Startseite » DU.MINT-Wettbewerb 2013

DU.MINT-Wettbewerb 2013

„Sitzen bleiben neu gestalten“

… und tolle Preise gewinnen!

Kreativität, mit Spaß und Freude forschen und entwickeln. Das ist Ursprung aller kleinen und großen Innovationen. Es muss nicht immer das Rad sein, das neu erfunden wird. Viele Alltagsgegenstände werden stetig auch im Kleinen optimiert: Das Auto wurde seit 1886 durch Erfindungen wie Airbag, Klimaanlage oder elektronische Sicherheitssysteme vielfach verändert und verbessert. Andere althergebrachte Dinge wie das Telefon haben aufgrund genialer Ideen und neuer Technologien in den vergangen Jahren zusätzliche Funktionen erhalten, die unser Leben nachhaltig verändern.

Ein Stuhl ist seit Tausenden von Jahren ein Gegenstand, den Menschen eigentlich kaum noch beachten, aber jeden Tag brauchen: Ob im Klassenzimmer oder am Frühstückstisch. Auch im Cockpit eines Raumschiffs oder auf der Brücke eines Ozeanriesen finden sich Stühle. Optimiert und umfunktioniert wird auch diese geniale Erfindung aus der Urzeit immer wieder: Der Massagesessel, der sichere Babystuhl oder teure Designerstühle aus exklusiven Materialien stehen beispielhaft hierfür.

Sei mit dabei

Wer kann mitmachen?

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 aus Duisburger Schulen und von Schulen am Niederrhein.

Deine Wettbewerbsaufgabe

Du bist in diesem DU.MINT-Wettbewerb Designer, Erfinder und Konstrukteur zugleich!

Kannst Du das „Sitzen bleiben“ schöner, besser und gemütlicher machen? Was kannst Du aus einem Stuhl sonst noch machen: Kannst Du den Stuhl umfunktionieren und so etwas Neues erschaffen? Wie sieht Dein „Lieblingsstuhl“ aus?

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Du kannst einen alten Stuhl nehmen und entsprechend Deiner Idee umgestalten.

(Bitte hol Dir vorher die Erlaubnis Deiner Eltern bzw. Lehrer ein, dass Du diesen Stuhl verwenden darfst).

Denkbar ist auch, dass Du aus verschiedenen Materialien einen Stuhl baust oder bastelst, der über die von Dir gewünschten neuen Funktionen oder Eigenschaften verfügt.

Wenn Du meinst, weder bauen, basteln noch zeichnen zu können, dann beschreib uns Deinen neuen Stuhl einfach mit eigenen Worten auf einem Blatt Papier.

Du kannst Deine Ideen malen, zeichnen, aufschreiben und basteln. Für ganz schnelle Erfinder: Auf der Poster-Rückseite kannst Du sofort loslegen!

Wann, wie, wo?

Einsendeschluss: 31.10.2013

Du kannst uns Deine Ideen per Post schicken an:

Adresse

Universität Duisburg-Essen
zdi-Zentrum DU.MINT Duisburg Niederrhein
Raum SG062
Geibelstraße 41
47057 Duisburg

Ist Dein Stuhl zu groß für die Versendung per Post, so bringe ihn bitte hier vorbei:

Universität Duisburg-Essen
Das Blaue Haus
Kuhstr. 12
47051 Duisburg
Mi 14 – 17 Uhr, Do 14 – 17 Uhr, Fr 14 – 17 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr

Eine Fach-Jury entscheidet über die eingereichten Beiträge.

Die Preisverleihung findet am 11.12.2013 in der Stadtbücherei Duisburg statt.

Mitmachen zahlt sich aus:

1. Preis: 300 €
2. Preis: 200 €
3. Preis: 100 €

Jeder, der mitmacht, erhält eine Teilnahmeurkunde. Die eingereichten Beiträge werden in einem Buch publiziert, das bei der Preisverleihung öffentlich vorgestellt wird.